Bremen: babySignal in englischer Sprache

Kursleiterin Jessica Brägelmann ist zweisprachig aufgewachsen, auch ihre Kinder werden bilingual groß. In Bremen bietet sie ab November erstmalig unseren babySignal-Kurs in englischer Sprache an. Wir haben Jessica gefragt, was sie zu diesem Schritt bewogen hat. weiterlesen

babySignal: Jessica, was war der Auslöser dafür, einen babySignal-Kurs auf Englisch anzubieten?
Jessica: In Bremen lebt eine recht große englischsprachige und bilinguale Community, für die es jedoch kaum Baby/Kleinkind-Kursangebote gibt. Ich lebe selbst in einem bilingualen Haushalt. Für mich war es daher selbstverständlich, die babySignal-Gebärden für unsere Kinder auch mit englischen Worten zu betonen. Nachdem ich immer wieder Anfragen bekommen habe, ob ich meine Kurse auch auf Englisch anbieten könnte, möchte ich meine positive Erfahrung nun auch an andere Eltern weitergeben.

babySignal: Funktionieren unsere Lieder denn auch auf Englisch?
Jessica: Die Lieder und die Fingerspiele habe ich natürlich in die englische Sprache übersetzt. Das Fingerspiel “In meinem Häuschen” heißt dann “In my little house“. Auch unsere Lieder sind auf Englisch. Das klingt dann in etwa so: “What does the cat say? Miaow says the cat.” Die Gebärden bleiben dabei, unabhängig von der Sprache, bei uns immer gleich und kommen aus der Deutschen Gebärdensprache.

babySignal: An wen richtet sich Dein Angebot? An Muttersprachler oder auch Eltern, die zwar kein Deutsch, dafür aber Englisch können?
Jessica: Das Kursangebot ist offen für alle. Jeder, der Englisch spricht oder Lust hat, mit seinem Kind die babySignal-Gebärden in dieser Sprache zu kommunizieren, ist herzlich willkommen. Ob auf Deutsch oder auf Englisch – babySignal macht immer Spaß.

babySignal-Anfängerkurs in englischer Sprache
Kursleiterin: Jessica Brägelmann, Pädagogin M.A.
Samstag, 12. / 26. November und 3. Dezember 2016
Dauer/Umfang: 3 × 90 Min., jeweils von 10:00-11:30 Uhr
Veranstaltungsort: Familienbegleitung Jessica Brägelmann, Robert-Koch-Str. 42, 28277 Bremen
Kosten: 80 Euro
Tel: 0421-161 55 293
Mobil: 0176-709 264 06